NEWS aus dem Bereich unserer Jugend



Biwak4
Biwak4
Biwak1
Biwak1
Biwak3
Biwak3
Biwak2
Biwak2
Biwak17
Biwak17
Biwak10
Biwak10
Biwak7_1
Biwak7_1
Biwak6
Biwak6
Biwak21
Biwak21
Biwak8
Biwak8
Biwak14
Biwak14
Biwak15
Biwak15
Biwak13
Biwak13
Biwak12
Biwak12
Biwak19
Biwak19

 

1. Edelknaben&Friends-Biwak 2024

Mit sage und schreibe 24 teilnehmenden Kindern startete die Jugendabteilung der St. Hubertus Schützengesellschaft Zons in ihre Premiere des 1. Edelknaben&Friends-Biwak (sprich Zeltlager) am Zonser Hochstand.

Nach dem die Zelte aufgebaut waren, spielte das Zonser Tambourcorps zum Einzug der Kinder in die Zelte ein kleines Ständchen. Nach der Begrüßung durch unseren 1.Vorsitzenden, Harald Rasselnberg, bekamen die Kids eine kleine Überraschung überreicht. Zur großen Freude gab es neben einem kleinen Rucksack einen Hoodie, eine Taschenlampe und ein paar "Gute Nacht-Sweets" von den Zonser Schützen als Erinnerung zum 1. Edelknaben&Friends-Biwak.

Zum Abendessen bekamen die Kids etwas leckeres vom Grillstand und dann ging es auch schon weiter zum Zonser Nachtwächter, mit dem die Kids die Zonser Mühle besuchten. Im Anschluss durfte für die Fussball-Fans unter den Kids das Championsleague-Finale zwischen Dortmund und Real Madrid nicht fehlen. Währenddessen wurde die Feuerschale aufgebaut und die Kids fingen an fleißig Stockbrot zu backen. Nach und nach mussten die Kids dann den vielen tollen Eindrücken und Erlebnissen Tribut zollen und fielen in ihre Schlafsäcke. Das es in der Nacht nicht zu kalt wurde, dafür sorgten dank Patrick Hutz, Hubertus-Kompanie, ein paar elektrische Heizungen in den Zelten.

Am nächsten Morgen konnten sich die Kids dann am Frühstücks-Buffet im Festzelt bedienen, bevor sie dann von ihren Eltern wieder eingesammelt wurden. So ging die Premiere des 1. Edelknaben&Friends-Biwak etwas vernieselt zu Ende.

"Das war eine großartige Sache!" waren sich im Anschluss Angie Assmann und Wolfgang Bilk, Betreuer der Edelknaben einig. "Die Kids haben toll mitgezogen und alle hatten Spaß an dem Programm" und unser 1. Vorsitzender Harald Rasselnberg ergänzt:"Ich darf mich bei allen Helfern, vor allem bei Angie, Wolfgang, Daggie, Patrick, Marcus und unseren Jungschützen recht herzlich für die großartige Durchführung des Zeltlagers" bedanken. Ebenfalls darf ich mich bei der Feuerwehr Zons sowie den Pfadfindern aus Delrath bedanken, die uns ihre Zelte zur Verfügung gestellt haben." 

Melli_1
Melli_1
Kids4
Kids4
Kids10
Kids10
Kids2
Kids2
Kids11
Kids11
Kids3
Kids3
Kids7
Kids7
Kids12
Kids12
Kids6
Kids6
Kids5
Kids5
Kids9
Kids9
Kids8
Kids8

 

2. KIDS-Day 2024

Auch wenn der Wettergott am Ende dafür sorgte, dass der Kids-Day vorzeitig beendet werden musste, so hatten die Kids zuvor reichlich Spass mit dem Spielparcours bei der kleinen Kinder-Olympiade sowie den vielen Überraschungen, die sich die vielen Helfer ausgedacht hatten. Im besonderen brachten sich hier unsere Jungschützen federführend mit ein und bauten nicht nur die Hüpfburg für die Kids auf, sondern begleiteten auch den Spieleparcours. 

Schon bei der Anmeldung zur Kinder-Olympiade bekamen die Kids ihr persönliches "Kids-Day 2024 T-Shirt", dass Dank der großzügigen Spende von Melissa Pampus, Inhaberin des Melounge-Friseursalons in Dormagen, organisiert werden konnte. 

Mit viel Eifer und Freude widmeten sich am Ende über 60 Kids den einzelnen "Disziplinen" und lösten die gestellten Aufgaben souverän. Als Gewinn konnten sich die Kids danach einen der vielen Preise aussuchen, die an der Anmeldung auslagen. Bei soviel Wetteifer darf eine Erfrischung natürlich nicht fehlen und so durften sich die Kids am Eiswagen jeweils ein kleines Eis aussuchen. Nach dem dann leider viel zu früh der Regenschauer die Olympiade der Kids beendete, war aber für die Kids der Tag noch nicht vorbei. Martin Marx von der Tell-Kompanie und Nicole Eggert hatten sich für die Kinder eine Puppen-Theatergeschichte rund um das Zonser Schützenwesen ausgedacht und führten den Kindern ihre Premiere erfolgreich vor. Der Applaus der Kinder war den beiden jedenfalls gewiss.

So ging dann der Kids-Day 2024 auch schon wieder vorbei und wir sagen Danke an die Kids und ihre Eltern, dass ihr uns auf der Schiesswoche besucht habt. Wir freuen uns euch zum 3. Kids-Day 2025 begrüßen zu dürfen.

1cfbe406-2882-417c-ad3e-1c06887f631a 1
1cfbe406-2882-417c-ad3e-1c06887f631a 1
26c57f3d-67fd-460c-9de8-62fb46f47432 1
26c57f3d-67fd-460c-9de8-62fb46f47432 1
917d13cf-f7bc-4719-b2e5-92933a4c6243 1
917d13cf-f7bc-4719-b2e5-92933a4c6243 1
fc3e3fd6-0370-428d-883f-1b10ffdbd97c
fc3e3fd6-0370-428d-883f-1b10ffdbd97c
ee6508b4-49cf-485d-82e8-98aa271bed7b
ee6508b4-49cf-485d-82e8-98aa271bed7b
IMG_0935
IMG_0935

 

 Edelknaben meets "Sturm auf Zons"

Im Rahmen des "Sturm auf Zons" konnten unsere Edelknaben am Sonntag, 26. Mai ab 11:00 Uhr das Heerlager an der Wiesenstr besuchen. Dabei zeigten die Teilnehmer des "Sturm auf Zons" den Edelknaben, wie das Leben im Mittelalter aussah und mit welchen Fragestellungen man sich auseinanderzusetzen hatte.

Egal, ob es um die einfacheren Alltagsfragen ging, wie z.B. was man in der damaligen Zeit zu den unterschiedlichen Jahreszeiten anzog und welche Stoffe verwendet wurden bis hin wie man eine Waffe schmiedet und wie aufwändig das in einer Zeit gewesen ist, wo harte Handarbeit das Maß der Dinge zur Herstellung von Kleidern und Gütern gewesen ist.

"Es war interessant und spannend zu sehen, wie das Leben im Mittelalter ausgesehen hat. Unseren Kids hat es auf jeden Fall sehr viel Spaß gemacht", fasste Angie Assmann, unsere Edelknaben Betreuerin, den Besuch im Herrlager zusammen.

Ein Dank geht auch noch mal an Wolfgang Gödderz, dem Organisator des "Sturm auf Zons" und Leiter der Zonser Garnison.

597c61e0-36ab-48fb-acf5-72f336433a51
597c61e0-36ab-48fb-acf5-72f336433a51
IMG_0906
IMG_0906
IMG_0866(1)
IMG_0866(1)
IMG_0871(1)
IMG_0871(1)
IMG_0873(1)
IMG_0873(1)
IMG_0874
IMG_0874
IMG_0875
IMG_0875
IMG_0876
IMG_0876
IMG_0877
IMG_0877
IMG_0878(1)
IMG_0878(1)
IMG_0879(2)
IMG_0879(2)
IMG_0880(1)
IMG_0880(1)
IMG_0881(1)
IMG_0881(1)

 

1. Jungschützen-Cup 2024

Nach einem spannenden Wettkampf war es am Ende mit dem 182. Schuss Lena Stotzem vorbehalten, den ersten Vogel der Jungschützen von der Stange zu holen.
In Summe hatten sich 11 Bewerber für das Schießen um den 1. Jungschützen-Cup angemeldet. Dies waren:

  1. Jacob Twardowski - Jröne Junge
  2. Justus Fugmann - Treu Zons
  3. Jonas Twardowski - Jröne Junge
  4. Colin Welting - Einigkeit
  5. Ole Thewald - Immerblau
  6. Lukas Falkenhagen - Brav Junge
  7. Mats Haskamp - Tambourcorps Zons
  8. Lena Stotzem - Jungschützen
  9. Erik Gaede - Einigkeit
  10. Lea Blocksiepen - Jungschützen
  11. Juilan Woock - Löstige Junge

Harald Rasselnberg stellte auch nochmal die besondere Bedeutung dieses Wettbewerbs für die Zonser Schützen heraus:"Der 1. Jungschützen-Cup ist ein tolles Signal, dass wir mit unserer Jugendarbeit an den richtigen Schrauben drehen. Mit gleich 11 Teilnehmern sind wir natürlich auch super zufrieden. Mein Dank geht an alle, die hier grade eine hervorragende Arbeit für unseren Verein leisten."

Hier könnt ihr die Teilnehmer auch nochmal in der Gruppe sehen [klick hier]

 

Schützenverein - Zwischen Tradition und Moderne

So lautet der Titel eines lesenswertens Artikel über die Nachwuchsarbeit der St. Hubertus Schützengesellschaft Zons in der aktuellen Mai-Ausgabe des "Dormagazins". Justus Fugmann und Julian Woock geben hier einen Einblick über ihre im Januar neu übernommenen Aufgaben in unserem Verein.
Der Artikel befindet sich auf den Seiten 8/9. Wem das Dormagazin am Samstag als Beilage mit dem Rheinischen Anzeiger nicht ins Haus geflattert ist, der kann über folgenden Link zur Online-Ausgabe gelangen. [klick hier weiter zum Dormagazin]


 Jungschützen-Cup 2024

Die Schiesswoche 2024 wirft ihre Schatten voraus und wartet neben einem tollen Rahmenprogramm auch mit einer Neuerung bei den Schießwettbewerben auf. Erstmalig wird es am Sonntag, den 26.05.2024 um 12:00 Uhr am Hochstand für unsere Jungschützen um den "Jungschützen-Cup" gehen.

Alle Vollmitglieder der St. Hubertus Schützengesellschaft im Alter von 16 bis 24 Jahren können am "Jungschützen-Cup" teilnehmen. Unser Schießmeister Julian Woock gibt dabei folgenden Hinweis:"Für Mitglieder von 16-18 Jahren brauchen wir nach dem deutschen Waffenrecht eine Einverständniserklärung von beiden Elternteilen. Die muss spätestens zum Wettbewerb vorliegen. Des Weiteren darf bis zum vollendeten 24. Lebensjahr mitgeschossen werden, d.h. wessen 25. Geburtstag erst nach dem Schießwettbewerb liegt, darf auch noch mitschießen."

Das Formular "Einverständniserklärung der Eltern" findet ihr unter den Downloads im Service-Bereich [klick hier]   


Überraschung bei den Edelknaben

Das man mit der richtigen Idee innerhalb kürzester Zeit für strahlende Kinderaugen sorgen kann, bewiesen am Freitag unsere Majestät S.M. Sascha I. Stotzem und Königin Isabella. Denn sie hatten zum turnusmäßigen Schiessen der Edelknaben eine kleine Überraschung mitgebracht. 

Nach dem Angie Assmann und Wolfgang Bilk auf dem Schießstand in der Zonser Pfarrscheune das Schießen der Edelknaben beendet hatten, luden unsere Majestät und seine Königin die Edelknaben zum gemeinsame Eis essen in das Schlosscafe in der Zonser Altstadt ein. Klar war die Begeisterung bei unseren Jüngsten groß und mit leuchtenden Augen wurden die Eiskugeln schnell verdrückt. 

Ein riesengroßes Dankeschön an dieser Stelle an S.M. Sascha I. Stotzem und Königin Isabella für diese tolle Idee.

Nur noch wenige Plätze für das 1. Edelknaben&Friends-BIWAK 2024 frei

Wer von unseren Edelknaben bzw. deren Freunde oder einfach auch interessiert ist am 01.06.2024 noch am Zeltlager am Hochstand im Rahmen des 1. Edelknaben&Friends-Biwak 2024 teilnehmen zu wollen, der sollte sich jetzt beeilen.

"Die Resonanz ist klasse", betont Jugendwart Wolfgang Bilk und gibt daher den Tipp. "Wer jetzt noch dabei sein möchte, sollte sich auf jeden Fall schnellst möglich über die Homepage anmelden. Es sind nur noch wenige Plätze frei."

Das Angebot richtet sich an unsere Edelknaben im Alter bis 12 Jahre, aber auch an deren Freunde und Interessierte, die noch nicht Mitglied in der St. Hubertus Schützengesellschaft Zons sind. Neben dem Zelten backen wir am Lagerfeuer mit euch zusammen Stockbrot und machen eine Nachtwanderung durch Zons. Dazu wird der Nachtwächter vorbeischauen und die ein oder andere spannende Geschichte erzählen.

 

Zur Anmeldung Edelknaben&Friends-BIWAK [klick hier]

 


 

 1. Jugendversammlung

Die 1. Jugendversammlung der St. Hubertus Schützengesellschaft Zons ist durchgeführt. In den Räumlichkeiten der Zonser Feuerwehr stellten die Beauftragten im Jugendbereich den anwesenden Kids, Jugendlichen und Eltern die kommenden Aktivitäten im Jugendbereich vor. Das Fazit der Beauftragten im Jugendbereich fiel dabei durchaus gemischt aus. "Auf der einen Seite ist es absolut positiv, dass wir zum ersten Mal überhaupt so eine Versammlung für alle Zonser Jungschützen durchgeführt haben. Ich denke, dass wir da auch alle ganz gut abgeholt haben. Gleichwohl hätten wir uns natürlich schon ein wenig mehr Resonanz gewünscht.", so der 1. Vorsitzende Harald Rasselnberg. 

Einladung zur 1. Jugenversammlung

Nächste Woche Donnerstag, am 21. März 2024, ist endlich so weit. Denn dann lädt die St. Hubertus Schützengesellschaft Zons alle Kids und Jugendlichen im Alter von 4-24 Jahren ab 17:30 Uhr zur 1. Jugendversammlung in den Räumlichkeiten der Feuerwehr Zons ein. Neben unseren Vereinsmitgliedern sind auch alle interessierten Kids und Jugendlichen sehr herzlich zur Versammlung eigeladen, die noch keine Mitglieder im Zonser Schützenverein sind.

Zunächst geht es dann ab 17:30 Uhr um unsere Jüngsten bei den Edelknaben. Neben der Vorstellung unseres Nachwuchsförderungskonzeptes geben die Zonser Schützen einen Überblick was sonst noch so alles bei den Edelknaben im Laufe diesen Jahres passiert, so z.B. der "Kids-Day 2024" oder das "1.Edelknaben&Friends-Biwak". Im Anschluss stehen dann die Verantwortlichen der Zonser Schützen für Fragen und Gedankenaustausch mit den Kids und ihren Eltern zur Verfügung.

Ab 18:30 Uhr folgt der zweite Teil der Versammlung bei dem dann erstmalig die Jungschützen im Mittelpunkt stehen. Hier dürfte es ins besondere für die Jugendlichen rund um die Informationen zum Zonser Jungschützenkönig interessant werden, der dieses Jahr zum ersten Mal im Rahmen des Zonser Schützenfestes ausgeschossen werden soll.

Weitere Informationen erhaltet ihr bei unserem Jugendwart Wolfgang Bilk oder dem Jugendkoordinator Justus Fugmann. Für Kontaktinformationen einfach den QR-Code scannen.

Wolfgang Bilk

Justus Fugmann


Wir drücken die Schulbank

Am 07.03.2024 besuchte unser Verein die Friedrich-von-Saarwerden-Grundschule in Zons. Rund 220 aufgeweckte Schülerinnen und Schüler der Zonser Grundschule lauschten dabei zunächst den Worten von Harald Rasselnberg, Wolfgang Bilk und Angie Assmann, bevor die Kids ihre zahlreichen Fragen stellen konnten. Dabei reichte das Spektrum von "Wofür ist ein Schützenverein da?" oder "Wie macht ihr das Kindgerecht?" und "Schießt ihr wirklich mit Licht ?" bis hinzu "Wie alt bist Du ?", bei der vor allem dann Harald Rasselnberg leicht ins Schwitzen kam. Der rege Austausch machte allen Beteiligten sichtlich Spaß und so verging die Zeit wie im Fluge. Zum Abschluss waren die Zonser Schützen aber auch nicht mit leeren Händen gekommen. Ein kleines Präsent in Form von Malstiften mit dem Vereinslogo sowie ein paar Sweets sorgten beim Verlassen der Halle für leuchtende Kinderaugen. Ebenso bekamen die Kids den aktuellen Flyer für die Jugendförderung mit, damit auch die Eltern sich über die aktuellen Aktivitäten des Vereins im Bereich der Jugend informieren können.

"Ein besonderer Dank geht an die Schulleiterin, Frau Zündorf, sowie das Kollegium der Schule, die uns diesen schönen Vormittag hier möglich gemacht haben", so Harald Rasselnberg, der 1.Vorsitzende. Jugendwart Wolfgang Bilk ergänzt:"Das war eine tolle Geschichte. Ich bin guter Dinge, dass wir die Kids neugierig gemacht haben und vielleicht ein paar auch mal bei uns zum Schnuppern begrüßen können."

Weiter geht's bei den Kids am 21.03.2024 mit der 1. Jugendversammlung in der Feuerwehr Zons. Die offiziellen Einladungen gehen die Tage raus.

Impressionen unseres Schulbesuches 



Karnevalsschießen der Edelknaben

Etwas besonderes hatten sich Angie Assmann und Wolfgang Bilk für das Schießen der Edelknaben zu Karneval ausgedacht. Dem Anlass entsprechend sollten die Kids geschminkt und verkleidet in der Pfarrscheune in der Zonser Altstadt kommen. Dazu gab es kleine Leckereien und unsere Edelknaben hatten sichtlich Spaß mal das Schießen auf diese bunte Art und Weise zu verbringen. 


E-Mail
Anruf
Infos
Instagram